Preiswerte Domina in Berlin
Domina zu günstigen Preisen in Berlin
Nahbare Domina in Berlin
Berührbare Domina in Berlin
Bizarre Lady in Berlin
Domina für Fesselspiele in Berlin
Domina für Facesitting in Berlin
Domina für Lecksklavenausbildung in Berlin
Kommentare: 22
  • #22

    NP (Dienstag, 26 September 2017 00:17)

    Vor Kurzem hatte ich die Möglichkeit eine Session bei Lady Aschera zu genießen.

    Eine Woche vorher schrieb ich eine Terminanfrage per Mail an das "Hart-oder-Herzlich"-Team.
    In dieser führte ich meine Vorlieben und Tabus auf. Ich wollte die Langzeitsession ohne Liegezeiten.
    Mein spezieller Kick?
    Der Einstieg direkt an der Tür. Ohne zu wissen was passiert und mit wem ich das Vergnügen hätte.
    Deshalb gab es auch keinen Ablaufwunsch / "Drehbuch" von mir.
    Am selben Tag bekam ich die Antwort mit der Terminbestätigung.

    Natürlich hatte ich mir vorher die Ladys auf der Homepage angesehen und hoffte insgeheim in die Fänge von Lady Aschera zu geraten.

    Zum Termin erschien ich 5 Minuten vorher und stellte mich mit dem Rücken zur Tür. Dann klingelte ich...
    Ich wurde mit einem kurzen "Hallo" begrüßt und rückwärts in die Wohnung gezogen. Mir wurden die Augen verbunden. Daraufhin wurde ich in einen ihrer Räume geführt, ausgezogen und begutachtet.
    Das klacken der Absätze machte mich richtig geil...
    Dann kam ich an den Flaschenzug und wurde nach allen Regeln der Kunst bewegungslos und blind und stumm gemacht.
    Maske, Knebel, Klammern und Gewichte kamen sehr wirkungsvoll zum Einsatz.

    Die Lady führte mich einfühlsam und trotzdem mit dem gewissen Etwas an meine Grenzen.

    Ich wurde danach auf dem Gynstuhl fixiert und dann zu ihrer Fickstute gemacht. Alle Körperöffnungen wurden gedehnt oder gestopft. Ich war im Himmel...
    Immer wenn mein Schwanz durch Aufregung oder Schmerz wieder klein wurde, bediente sie sich meiner Nippel um ihn wieder "scharf" zu machen.
    Mein Schwanz und die Eier und wurden unter Anderem abgebunden, einer Wachsbehandlung unterzogen und mit Strom versorgt.
    Des Weiteren musste der Strap-on geblasen und Stiefel geleckt werden. Für mich war das zwar Premiere, aber ich wurde gut unterwiesen und mit Nachdruck gefordert.

    Fürs Finale wurde ich auf die Streckbank geschnallt... Darüber möchte ich mich aber in Schweigen hüllen.
    Nur so viel sei gesagt: es war gigantisch. Nun durfte ich das erste Mal sehen und war überglücklich das ich Lady Aschera vor mir hatte.

    Es folgte ein super Abschluss- und Feedback-Gespräch.

    Alles in Allem kann ich nur sagen, dass sich ein Besuch wirklich lohnt.
    Ich konnte mich schnell fallen lassen und wurde bei Erreichen meiner Grenzen gut aufgefangen.

    Die Lady sieht real noch besser aus als auf den nicht retuschierten Fotos der Homepage. Ich würde jederzeit eine weitere Session bei Ihr buchen.

  • #21

    Günther (Dienstag, 13 Dezember 2016 23:02)

    Hallo Lady Aschera!
    Es sind jetzt zwei Tage vergangen, aber die Spuren dieser fantastischen Session sind noch ein wenig sichtbar. Außerdem habe ich immer noch das Gefühl, als ob ich den Analhaken, der mir so viel Lust, aber auch ein wenig Leid beschert hat, in mir hätte. Auch an die Fixierung am Fickbock, wo ich deine Fickstute sein dürfte werde ich noch lange denken. Deine professionelle Vorbereitung (Befragung über Vorlieben, Tabus und gesundheitliche Angelegenheiten und körperliche Einschränkungen) hat sich für mich ausgezahlt. Ich bin immer noch beeindruckt und möchte dieses Erlebnis so bald als möglich wiederholen. Du hast mich einfühlsam aber dennoch konsequent an meine Grenzen gebracht. Besonders bei der Strombehandlung habe ich sehr gelitten. Aber ich wollte unbedingt zeigen, dass ich es ertragen kann. Die Strafe, die du mir wegen meiner Geilheit auferlegt hast, habe ich gerne für dich ertragen, weil ich erkannt habe, dass du nicht nur streng sondern auch gerecht bist. Die absolute Wehrlosigkeit während der gesamten Session war für mich eine wertvolle Erfahrung. Flaschenzug und Gynostuhl haben die ganze Sache abgerundet. Du hattest recht. Wer einmal deine Erziehung genießen dürfte, möchte das immer wieder. Ich möchte mich auch noch herzlich dafür bedanken, dass du am Anfang meinen Wunsch entsprochen hast, das Outfit zu tragen, dass mir an dir so gefällt. Darin siehst du einfach atemberaubend aus, und es hat mir sehr geholfen deine Erziehung so lange zu ertragen. Als du mir erlaubt hast endlich zum Orgasmen zu kommen, war ich sehr glücklich. Nach diesen schönen aber zugleich schweren Stunden verbleibe ich bis zum nächsten mal als dein ergebener Sklave Günther.

  • #20

    christian (Donnerstag, 27 Oktober 2016 22:29)

    Hallo lady aschera
    ich War heute dad erste mal für eine Stunde bei dir und ich kann nur sagen es war ein unvergessliches Erlebnis.
    Ich denken wir sehen uns bald wieder.
    LG Christian

  • #19

    Jens (Freitag, 26 August 2016 08:25)

    Hallo Lady Aschera,
    die Langzeiterziehung in Latex war eine schöne Erfahrung und leider viel zu schnell vorbei. Mit Deinen Händen hast Du mich von einem Höhepunkt zum nächsten getrieben.
    Noch einmal vielen Dank für die sinnlichen, aufregenden und geilen Stunden.

    Liebe Grüße
    Jens

  • #18

    Monique (Donnerstag, 25 August 2016 14:13)

    Sehr geehrte Lady Aschera,

    ich bedanke mich für Ihre Zeit und Mühe, mich zu eine devote, gehorsame TV-Maid/Hure zu erziehen. Ich weiß es war erst der Anfang - weitere und strengere Sessions wird folgen.

    Devote Grüße,
    Monique

  • #17

    Wolfgang (Mittwoch, 03 August 2016 16:05)

    Klein, stark, schwarz…wie ein guter Espresso. Dies beschreibt aber nur annähernd Lady Aschera. Nach einer wundervollen Langzeiterziehung fallen mir noch mehr Attribute ein: einfühlsam, souverän und verdammt gut aussehend.

    Frei von jeglicher aufgesetzter Dominaattitüde merkt man Lady Aschera an, daß sie alles aus einer natürlichen Dominanz heraus macht, ihr aber immer die Wünsche des Gastes und sein Wohlergehen im Vordergrund stehen. Ich komme gerne wieder…

  • #16

    Olaf (Samstag, 16 Januar 2016 12:20)

    Guten Tag, sehr verehrte Lady Aschera, was als Blind Date begann endete als eine hammergeile, unvergessliche Session. Sie sind so einfühlsam und doch spürte ich Ihre harte Dominanz, Ich werde diese geilen Stunden bei Ihnen nicht so schnell vergessen und ich hoffe auf eine neue Audienz demnächst. Ich nehme mir dann vor noch etwas devoter zu sein. Vielen, vielen Dank nochmal, LG Olaf

  • #15

    Sklave Quasimodo (Donnerstag, 17 September 2015 09:09)

    (Mittwoch 16.09.2015)
    Werte Herrin Aschera, für die geile, Super Latex Behandlung möchte ich mich bei dir ganz herzlich bedanken. Deine Souveränität, über Körperliche Einschränkungen hat mich sehr beeindruckt. Ich konnte diese wunderbare Gummistunde mit dir sehr genießen. Ich habe mich bei dir sehr wohlgefühlt. Deine Sympathische Art hat mich viel vergessen lassen. Dein Einfühlungsvermögen war einzigartig ,eben so die gesamte Durchführung, war einfach perfekt. Deine natürliche und unkomplizierte Art hat mich tief beeindruckt. Auch Menschen mit Körperlichen Einschränkungen haben sexuelle Vorstellungen und Wünsche. Du hast die gesamte Gummistunde
    souverän gemeistert. Ganz herlichen Dank dafür.

  • #14

    Stephan (Montag, 10 August 2015 13:50)

    Hallo Lady Aschera,
    für die schönen, spannenden, prickelnden, einfach geilen Stunden möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Deine Vorbereitung wie Durchführung sind top, Deine unkomplizierte aber natürlich autoritäre Art sehr willkommen.
    Gerne wieder!

  • #13

    Ralf-Uwe (Mittwoch, 10 Juni 2015 22:10)

    Hallo Lady Aschera, wollte mich herzlich bedanken für deine letzte Sessions , war wieder eine sehr schöne Stunde bei dir Herren Aschera . Deine schöne Füsse zu massieren und danach die Belohnung oder die Strafe mit Peitsche und besonders mit den Rohrstock ist ein Traum . Ich freu mich bald wieder eine Session von dir Lady Aschera zu erhalten . Noch mal vielen dank für die schone Zeit bei dir , Ralf-Uwe .

  • #12

    Jens (Dienstag, 02 Juni 2015 21:34)

    Vielen Dank für die angenehmen Stunden. Es war sehr intensiv und spannend, einige neue Grenzerfahrungen durch dich zu erleben. Ein weiterer Besuch scheint unumgänglich zu sein.
    Eine wahre Meisterin mit dem Bondageseil und auch dein Laufen in Highheels war bedeutend besser als bei mir - smile !
    Auch deine gesamte Erscheinung und dein Auftreten waren absolut super !

    Nochmal vielen Dank und liebe Grüße Jens

  • #11

    Mani (Donnerstag, 28 Mai 2015 11:21)

    Guten Tag Aschera

    Ich möchte mich für die Sessions mit Dir bedanken. Du bist so einfühlsam und gehst behutsam, aber mit der nötigen Härte zu Gange. Mir gefällt es jedes Mal zu Dir zu kommen. Da weiss ich genau was mich erwartet und was ich bekomme von Dir.

    Die Fixierungen sind jeweils hat und ich dann völlig wehrlos. Genau richtig um die Strafen zu fassen die ich mir selbst eingebrockt habe.

    Vielen Dank für die zeit die Du mir schenkst und bis bald wieder in Berlin..........

    Lg Mani

  • #10

    Steffi (Mittwoch, 29 April 2015 10:23)

    Guten Tag erhabene Lady Aschera,

    unser gestriges Treffen zur Langzeiterziehung geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Schon bei unserem ersten Treffen haben Sie mir Ihre strenge Dominanz spüren gelassen und gestern erst recht. Das Wort Gnade gehört aber ebenfalls zu Ihrem Wortschatz.
    Als absoluter Neuling nahmen Sie mich behutsam in Ihre Arme und führten mich in die Kunst des BDSM ein. Vor allem als Frau bin ich bei Ihnen sehr gut aufgehoben, da Sie auch dieses Geschlecht sehr gut beherrschen.
    Ich freue mich und hoffe bald wieder eine Audienz bei Ihnen zu bekommen.

    In demütigender Haltung
    Sklavin Steffi

  • #9

    Ralf (Freitag, 20 Februar 2015 18:20)

    Hallo, meine sehr verehrte Lady Aschera,
    unser blinde Date ist ja nun schon zwei Tage her und muß immernoch daran denken, dass war der Hammer! Ich kann es noch nicht so recht in Worte fassen, einerseits möchte ich es gern genau so wieder erleben, andererseits möchte ich Dich aber auch endlich sehen, nur dann wäre der Effekt ja ein für allemal vorbei. Du treibst mich in den Wahnsinn, meine unbekannte Herrin.
    Hochachtungsvoll, Ralf.

  • #8

    Nils (Donnerstag, 17 Oktober 2013 15:53)

    Sehr hübsche Lady :)

  • #7

    Philip (Donnerstag, 11 April 2013 15:30)

    So, jetzt bin ich wieder zu Hause und werde mal meinen Bericht zu den heutigen 2 Stunden abgeben.
    Als ich aus dem Regen kam, war ich hocherfreut, dass ich so herzlich warm empfangen wurde und das Einfuehrungsgespraech, hat mir auch ein wenig der Nervösität genommen aber mehr Erregung verschafft. Ich war mit den zwei Stunde die ich heute bei dir war sehr zufrieden, auch wenn wir nicht alle Zeit genutzt haben und was weggelassen haben. Im Nachhinein bin ich ganz froh, dass du mir als Anfaenger davon abgeraten hast, eine Langzeiterziehung zu machen. Ich bin jetzt nach guten 1 1/2 Stunden Action schon ziemlich am Ende und werd gleich erstmal schlafen. Alles in allem hat mir die Zeit bei dir sehr gut gefallen und ich weiss jetzt genau, was ich mit meinem Freund machen werde. Ich komme aufjedenfall wieder und das nicht nur wegen der Behandlung.

    Lg.: Philip

    ps.: Die Orgasmen warn der Hammer !

  • #6

    Klaus (Freitag, 16 November 2012 02:41)

    Sehr geehrte Lady Aschera,
    die KGB- Rolle war echt der Oberhammer. Entführung im Café und zum Schluss wieder auf der Straße ausgesetzt, ich hatte zeitweise das Gefühl als ob es echt wäre. Bin gespannt was Du Dir beim nächsten mal einfallen lässt.
    In hingebungsvoller Demut.
    Sklave Klaus

  • #5

    Michael (Donnerstag, 18 Oktober 2012 20:01)

    Guten Abend Lady Aschera,
    durfte heute Dein Gast und Dein Objekt sein.
    Vielen Dank für die unvergesslichen Momente.

  • #4

    Thomas (Donnerstag, 21 Juni 2012 20:37)

    Meine sehr verehrte göttlich teuflische Lady Aschera,

    ich möchte mich bei Dir bedanken, dass du mir Deine Zeit gewidmet hast,es war für mich ein wahnsinns Erlebniss Dir Dienen zu dürfen. Du bist nicht nur schön und sehr erotisch, sondern man merkt auch das es Dir wirklich Spass macht.
    Ich freue mich jetzt schon auf unsere nächste Begegnung.

    Hochachtungvoll,
    Thomas

  • #3

    Daniel (Montag, 12 März 2012 16:23)

    Sehr verehrte Lady Aschera,

    vielen unterwürfigen Dank für diese glücklichen Stunden, in denen ich Ihre dunkle Dominanz spüren durfte.

    Mit untergebenen Grüßen,
    Daniel.

  • #2

    Martin (Dienstag, 24 Januar 2012 17:32)

    Guten Tag Lady Aschera und meinen Glückwunsch zur gelungenen Homepage. Ich werde hier sowie bei Dir persönlich öfter mal rumkriechen.

    Liebe Grüße Martin.

  • #1

    B.anonymus (Montag, 23 Januar 2012 17:52)

    Die Seite ist dir und deinem sub wirklich gut gelungen.
    Winzige Veränderungen werde ich mit dem Autor der Seite telefonisch besprechen. Die Vorraussetzung für interessante Begegnungen hast du jedenfalls geschaffen. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und Erfüllung bei deiner Arbeit,bzw. Berufung